Interview mit Stephan Rösgen

Was bedeutet die Bundestagswahl vom 26. September für die Getränkedose und andere Getränkeverpackungen? Drei Fragen an Stephan Rösgen, Sprecher des Forum Getränkedose, über die Herausforderung der nächsten Bundesregierung, das Gesamtsystem der Getränkeverpackungen ökologisch weiterzuentwickeln:

Stephan Rösgen
Stephan Rösgen, Sprecher des Forum Getränkedose
In welcher Konstellation der kommenden Bundesregierung hat das Thema Klima- und Umweltschutz einen hohen Stellenwert? Was kann im Bereich der Getränkeverpackungen noch besser werden?

Wir sehen in einer sich abzeichnenden Koalition von SPD, Grünen und FDP eine Chance für einen unverstellten, nicht ideologisierten Blick auf das Thema „Ökologie der Getränkeverpackungen“. Wir haben hierzu ein Konzeptpapier erstellt, dass sich bewusst von der ökologisch wenig erfolgreichen Konfrontation Einweg gegen Mehrweg abwendet. Stattdessen schlägt es vor, das volle Potential der Getränkeverpackungen zu heben.

Welche politische Entscheidung der letzten Jahrzehnte hat der Umwelt am meisten genützt?

Sicherlich in ganz besonderem Maße die Einführung der Erweiterten Produktverantwortung im Jahr 1990 durch den damalige Bundesumweltminister Prof Klaus Töpfer. Was seitdem in Deutschland immer wieder als unzureichendes Konzept angegriffen wird, ist über den gesamten Globus verteilt und in Europa ganz besonders zum unbedingten Erfolgsmodell geworden. Die Bürger werden auf diesem Wege informiert, an das Thema herangeführt und so entwickelt sich die notwendige Sensibilität, um die nächsten Schritte in Richtung Kreislaufwirtschaft zu unternehmen.

Was würden Sie sich wünschen: Was sollte jeder Politiker über die Getränkedose wissen?

Dass sie das perfekte Beispiel für Kreislaufwirtschaft ist.

Ihr Material kann nahezu unbegrenzt oft wieder in neue Produkte recycelt werden, sie hat perfekte Schutzfunktionen für die enthaltenen Produkte und der Verbraucher weiss mittlerweile, dass er sie zurück in den Kreislauf bringt, bringt der Umwelt und dem Umweltschutz großartige Vorteile.

Mehr Informationen zu der Ökologie von Getränkeverpackungen gibt es bei unseren Dosen-News: https://recyclingmeister.de/einweg-mit-pfand-im-podcast