Material

Ein permanentes Material wie die Aluminium-Getränkedose kann nahezu unbegrenzt oft recycelt werden und schont so natürliche Ressourcen. Die inhärenten Eigenschaften des Materials verändern sich dabei nicht. Das Aluminium für die Getränkedose muss nicht jedes Mal neu gewonnen werden. Am Ende ihres Lebenszyklus kann eine Aluminium-Dose eingeschmolzen und so energieeffizient wiederverwertet werden.
Dabei spart das Recycling von Aluminium im Vergleich zu Aluminium aus der Primärherstellung 94 Prozent der Treibhausgasemissionen und 95 Prozent Energie ein. Seit 1990 hat die europäische Aluminium-Branche bei der primären Herstellung ihren gesamten direkten CO2-Außstoß auf 55 Prozent pro Tonne verringert. Weil diese Industrie zunehmend auf Recycling und erneuerbare Energien setzt, sieht die Prognose für 2050 bei den gesamten CO2 Emissionen eine starke Reduzierung von 58 Prozent im Vergleich mit dem Jahr 2014 vor.

Foto: Hydro/Bård Gudim

Diese Webseite benutzt Cookies. Auf unserer Seite >>Datenschutz können Sie sich über die verwendeten Cookies und unsere Datenschutzbestimmungen informieren.

Cookie settings

Below you can choose which kind of cookies you allow on this website. Click on the "Save cookie settings" button to apply your choice.


FunctionalOur website uses functional cookies. These cookies are necessary to let our website work.

AnalyticalOur website uses analytical cookies to make it possible to analyze our website and optimize for the purpose of a.o. the usability.

Social mediaOur website places social media cookies to show you 3rd party content like YouTube and FaceBook. These cookies may track your personal data.

AdvertisingOur website places advertising cookies to show you 3rd party advertisements based on your interests. These cookies may track your personal data.

OtherOur website places 3rd party cookies from other 3rd party services which aren't Analytical, Social media or Advertising.